Hashimoto Thyreoiditis - Wissenschaft und Forschung

Inhalt

Diese Portal-Seite zu Wissenschaft und Forschung wurde zusammengestellt für Erkrankte und Interessierte, die sich umfassender über die Immunthyreopathie Hashimoto Thyreoiditis informieren wollen.


Publikationen und Lexika

Zugang zu medizinischen Publikationen

Für die Medizinischen Communities haben sich durch das Internet eine Vielzahl an Möglichkeiten eröffnet, um an seriöse medizinische Informationen zu kommen. Nachfolgend sind einige Links aufgezählt, über die wissenschaftliche Literatur und Literatur-Zusammenfassungen zugänglich sind.

  • PubMed - Bibliografische Referenzdatenbank der US-amerikanischen National Library of Medicine und der National Institutes of Health. Neben den Abstracts (Zusammenfassungen der Artikel) finden sich Links auf Volltextzeitschriften.
  • HighWire Press - HighWire Press der US-Amerikanischen Stanford University ist das größte Online-Verzeichnis frei zugänglicher, wissenschaftlich begutachteter Publikationen im Volltext.

Wörterbücher

Online-Wörterbücher, die beim Lesen englisch-sprachiger Texte hilfreich sein können:

  • dict.tu-chemnitz.de - Ein Service der Technischen Universität Chemnitz
  • dict.leo.org - Ein Online-Service der LEO GmbH in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität München

 

Laborwerte, Fachtermini und weiterführende Informationen

Die nachfolgend aufgezählten Seiten helfen beim Verständnis medizinischer Informationen


 

Studien und Publikationen aus "The Hormone Handbook"

Thierry Hertoghe, MD, Belgien, hat in seinem Buch "The Hormone Handbook" (ed. International medical books, ) unter anderem eine umfangreiche Liste mit wissenschaftlichen Studien über Hormonmängel und -therapien zusammengestellt. Diese Referenzen beziehen sich im Besonderen auf die Rolle der Hormone in Bezug auf Alterungsprozesse und der damit verbundenen Krankheiten.

Wir veröffentlichen hier die vollständige Liste der Referenzen und Quellenachweise aus dem Kapitel Schilddrüsenhormone dieses Buches und bedanken uns ganz herzlich bei Dr. Thierry Hertoghe, der so freundlich war, uns die Erlaubnis für die Veröffentlichung auf der KIT-Website zu geben!

www.kit-online.org/SD-Referenzen-Hertoghe-1
www.kit-online.org/SD-Referenzen-Hertoghe-2
www.kit-online.org/SD-Referenzen-Hertoghe-3

Die Beschreibungen zu den Studien sind ausschließlich in Englisch verfasst.