Selbsthilfegruppe für Hashimoto Thyreoiditis und Morbus Basedow in Dortmund

Morbus Basedow und Hashimoto Thyreoiditis

"Kein besseres Heilmittel gibt es im Leid als eines edlen Freundes Zuspruch."
(Euripides, griech. Tragödienschreiber, um 485/480 - 406 v. Chr.)

Liebe Hashimoto- und Basedow-Betroffene,

unsere ersten Treffen haben ab 2002 unregelmäßig ungefähr 2 Mal im Jahr in privatem Umfeld stattgefunden. Seit 2004 treffen wir uns in den Räumen der Selbsthilfe-Kontaktstelle Dortmund regelmäßig alle 2 Monate. Voraussetzung für die Teilnahme an unseren Treffen ist eine feststehende Diagnose Hashimoto oder Basedow (für die Abklärung sollten die hier aufgeführten Blutwerte bestimmt und Untersuchungen durchgeführt worden sein: Verdacht auf eine autoimmune Schilddrüsenerkrankung (Hashimoto Thyreoiditis oder Morbus Basedow?)

Wir tauschen uns in lockerer Runde über Hashimoto und Basedow allgemein aus, über Begleiterkrankungen bzw. weitere mögliche Hormon- oder Nährstoffdefizite und über den Umgang mit der Krankheit im Alltag. Die Gespräche ergeben sich immer aus den Fragen der Anwesenden. Bei uns kommt jeder zu Wort, der Bedarf hat, Fragen zu stellen oder von seinen Erfahrungen zu berichten. Egal ob es die erste Teilnahme ist oder der Betroffene schon länger zu unseren Treffen kommt. Zur Teilnahme ist keine Erfahrung mit Selbsthilfegruppen nötig.

Wer möchte kann Kopien der letzten Laborergebnisse mitbringen, dann können wir anhand dieser schon ein paar Dinge zum Verständnis erklären.

Eine Anmeldung per E-Mail oder Telefon wäre schön, ist aber nicht zwingend notwendig. Angehörige und Freunde von Betroffenen sind ebenso willkommen.

Wir freuen uns auf Euch!

Ansprechpartnerin für Fragen und Anmeldung

Eleni: ht.mb.dortmund@gmx.de

Unsere Treffen finden regelmäßig alle 2 Monate in den geraden Monaten statt, nur in Ausnahmefällen, wie z.B. bei einer Fußball-WM oder -EM oder an Feiertagen nicht. Eine Änderung des Termins geben wir dann rechtzeitig hier bekannt.

Treffpunkt

ACHTUNG! Neuer Treffpunkt ab 2017!
Selbsthilfe-Kontaktstelle Dortmund
Ostenhellweg 42-48/Eingang Moritzgasse
44135 Dortmund

Der Eingang befindet sich in einer Seitenstrasse des Ostenhellweges in der Moritzgasse. Schräg gegenüber der Seitenstrasse befindet sich das bekannte alte Dortmunder Spielwarengeschäft Lütgenau. Rechts an der Abzweigung zur Moritzgasse ist ein Ulla Popken Ladenlokal. Links davon müsste noch eine alte WAZ Niederlassung und/oder eine Vodafone Zweigstelle sich befinden. Am anderen Ende der Moritzgasse steht das Gebäude der Radiologie Dortmund.

Uhrzeit

15.30 bis ca. 18:00 Uhr

Termine 2018

Die Treffen wurden seit Oktober 2017, aufgrund der geänderten Raumsituation und hoher Raumnachfrage auf den Samstag verlegt! Statt Montags treffen wir uns jeden dritten Samstag ab 15:30h in den geraden Monaten.

Wenn nicht anders angegeben, immer am 3.  Samstag in den geraden Monaten:

17.02.2018 Das Treffen fällt kurzfristig aus Krankheitsgründen aus! (Aktuelle Grippewelle).
21.04.2018
16.06.2018
18.08.2018  Das Treffen in den Sommerferien fällt aus.
20.10.2018
15.12.1018 


Kontakt ist auch über die Selbsthilfe-Kontaktstelle Dortmund möglich

Selbsthilfe-Kontaktstelle Dortmund
Ostenhellweg 42-48/Eingang Moritzgasse
44135 Dortmund

Tel.: (0231) 52 90 97 (auch AB)
Fax: (0231) 5 20 90
E-Mail: selbsthilfe-dortmund@paritaet-nrw.org
Sprechzeiten:
Montag 9.00 - 13.00 und 14.00 - 16.30 Uhr
Mittwoch 9.00 - 13.00 und 14.00 - 16.30 Uhr
Donnerstag 14.00 - 16.30 Uhr
Freitag 9.00 - 13.00 Uhr